ÜBER FARINA

Die Farina-Mühle in Raaba bei Graz zählt zu den bedeutendsten Mühlen Österreichs. Wir beschäftigen 45 MitarbeiterInnen und verarbeiten jährlich rund 70.000 Tonnen Getreide zu Haushaltsmehlen, Grieß und Polenta sowie Bäcker- und Industriemehlen. 15 Millionen einzelne Pakete verlassen jährlich das Werk. In der Steiermark und in Kärnten ist Farina die regionale Nr. 1 im Paketmehlbereich.

Kennzahlen

Getreidesilo Kapazität: 16.000 t

Hartweizenmühle: 132 t / 24 h

Weichweizenmühle: 160 t / 24 h

Mehlsilo Kapazität: 2.000 t

Paketierung: 14 t/ h

Lager: 800 Euro-Palettenstellplätze

Werkstätte: eigene Instandhaltung (Elektriker, Schlosser)

mehr lesen: UNSERE MÜHLE

Tradition trifft Innovation

Die Farina-Mühle ist ein traditionelles steirisches Unternehmen. Die Mühle existiert bereits seit 1771 und am Standort Raaba wird hier seit 1924 bestes Mehl gemahlen. Seit dem Jahr 2000 gehört die Farina-Mühle zur größten österreichischen Mühlengruppe, der GoodMills Österreich GmbH.

Die Erfahrung der vorhergehenden Generationen sowie kontinuierlich gesetzte, innovative Schritte des Unternehmens sind die Grundsteine unserer Müllerskunst. Schon immer waren die schonende Verarbeitung und die Auswahl der besten Getreidesorten für Farina selbstverständlich.

mehr lesen: GESCHICHTE

Spitzensortiment

Unser vielseitiges Sortiment reicht von Weizenmehlen sämtlicher Sorten und Typen über Goldgrieß und Polenta bis hin zu dem für die Steiermark typischen Heidenmehl.

Bereits 1959 wurde das bekannte Farina Weizenmehl universal auf den Markt gebracht.

Ein wichtiges Standbein ist für uns auch die Hartweizenmühle. Die größten inländischen und viele ausländische Teigwarenproduzenten vertrauen unserer sehr hohen Grießqualität und produzieren köstliche Pasta und Eierteigwaren.

Da unsere hochmoderne Mischanlage individuelle Kundenwünsche erfüllen kann, vertrauen uns viele Kunden auch ihre eigenen Rezepte an.

mehr lesen: PRODUKTE